Open Studio: 200 Jahre gold extra - Behind The Scenes

Date
Atelier Nr. 20, Künstlerhaus Salzburg

Die Ausstellung 200 Jahre gold extra ist abgebaut. In diesem Open Studio bietet sich noch einmal die Möglichkeit einen Einblick in Projekte und Materialien aus 20 Jahren künstlerischer Arbeit zu erhalten, die in der Ausstellung keinen Platz mehr gefunden haben.

Eine Schau über 20 Jahre interdisziplinäres und multimediales Arbeiten mit alten Klassikern von gold extra. Das erste gold extra Projekt "Ruhetage" in den Salzburger Kavernen, das politische Straßentheater "Der moralische Zeigefinger", die Radiosendung "Die Schundshow" oder gold extras Così fan tutte-Bearbeitung "Mixtur" führen uns in die geheimnisvolle Welt der Medienkunst des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts.