Ausstellung From Darkness im Kunstraum pro arte, Hallein

Donnerstag, 17 September, 2015 - 19:00

Von 17.09. bis 17.10. 2015 wird unser neues Computerspiel From Darkness in der Galerie pro arte in Hallein ausgestellt. Vernissage: 17.09. 2015, 19:00

Schöndorferplatz 5, 5400 Hallein

Die Ausstellung Ready im Rahmen der Schmeide Hallein zeigt Werke der MedienkunstpreisträgerInnen der letzten Jahre. gold extra hat für das Konzept von From Darkness den Salzburger Medienkunstpreis 2012 gewonnen.

From Darkness wurde gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit, Stadt Salzburg, Land Salzburg und BKA

READY, 10 Jahre Salzburger Landespreis für Medienkunst

mit Christof Berthold & Markus Hafner, Andrea Maurer, gold extra, Andreas Gröstlinger & Sebastian Kargl, Bartholomäus Traubeck, Korinna Lindinger & Karla Spiluttini, Gebhard Sengmüller, Robert Praxmarer & Reinhold Bidner, Claudia Rohrmoser & Marcel Schobel

Die diesjährige SchmiedeAusstellung im kunstraum pro arte steht im Zeichen des Medienkunstpreises des Landes Salzburg. Anhand der unterschiedlichen Projekte der PreisträgerInnen der letzten Jahre gehen wir der Frage nach was Medienkunst eigentlich ist und welchen Stellenwert sie in der zeitgenössischen Kunstproduktion hat. Eindrucksvoll zeigen uns die Arbeiten, wie unterschiedliche Ausdrucksmittel in alle Richtungen und auf alle Medien erweitert und verknüpft werden. Dabei berühren sie neben dem traditionellen Kunstsystem auch Wissenschaft und Forschung und bestätigen, dass Medienkunst keinesfalls ein einheitliches Feld ist. Die Arbeiten thematisieren Illusion, Realität, Sprache, Veränderungen, Gesellschaft und Globalisierung.

Im Rahmen der Eröffnung wird der / die Preisträger/in des Landespreis für Medienkunst 2015 bekannt gegeben.

Eröffnung: Do 17.09.2015, 19:00 Uhr

Verleihung Salzburger Landespreis für Medienkunst 2015: Heinrich Schellhorn, Landesrat für Kultur & Soziales

zur Ausstellung: Marius Schebella, MultiMediaArt Fachhochschule Salzburg

Performance: Bartholomäus Traubeck, Years

Dauer der Ausstellung: 18.09. bis 17.10.2015

Öffnungszeiten: Mi - Fr 16:00 - 19:00, Sa 10:00 - 13:00

 

 

 

 

 

Projekt(e):