Digital Analog Animation

  • Open Studio Flyer Dezember 2018
Date

Im vergangenen Jahr hat Reinhold immer wieder Recherche betrieben zum Thema Stile und Techniken im Bereich Animation, im Speziellen im Spannungsfeld zwischen “Digital” und “Analog”: was fehlt dem Digitalen, um als "menschlich" rezipiert zu werden, was macht den Reiz so mancher Stop-Motion- oder handgezeichneten Animation aus, wo beginnt das digitale "Uncanny Valley", und wo gibt es Möglichkeiten, abseits der herkömmlichen Software-Lösungen, eigenständige und "menschlich-charmante" digitale Stile für Animationsfilme zu erschaffen?

Für diese Fragen hat er sich mit Florian Berger (Programmierer im Ars Electronica Futurelab Linz) zusammengeschlossen, im Rahmen dieses Open Studios werden sie in einer "Doppel-Conference" von ihren Recherchen und Experimenten erzählen.

Ob es darüberhinaus an diesem Abend tatsächlich virtuelle Vanillekipferl geben wird, bleibt abzuwarten...