Docuscape

Docuscape

Interactive Documentary Environment

von Reinhold Bidner, Tobias Hammerle, Sonja Prlić , Karl Zechenter mit Mara Vivas, Haydeé Jiménez uvm.

Uraufführung: 21.-24.3.2023
Koveranstaltung mit der ARGEkultur Salzburg

Docuscape ist eine performative digitale Erfahrung, die virtuelle Escape Rooms mit Dokumentarfilm verbindet. Die Spielform ist von Escape Rooms abgewandelt, was bedeutet, dass in jedem Raum in der Gruppe eine bestimmte Aufgabe erledigt werden muss, um in einen weiteren Raum vordringen zu können. In diesen Räumen erfahren die Spieler*innen dokumentarische Inhalte, greifen in Szenarios ein, übernehmen Rollen, lösen Rätsel und treffen Menschen mit unterschiedlichen Grenzerfahrungen.

Das Publikum begleitet die Tänzerin und Choreografin Mara Vivas auf einer digitalen Reise durch ihre Biografie, die von Grenzüberschreitungen geprägt ist und begegnet in Angst-, Frust- und Hoffungsräumen auch anderen Menschen, deren Schicksale von Grenzen und dem Wunsch irgendwo anzukommen, geprägt sind.

Ausgehend von Netzwerken und Personen, die gold extra bei der Arbeit an dem interaktiven Theaterstück Border Grid (-> zum Projekt) kennen gelernt hat, beschäftigt sich das künstlerische Team gemeinsam mit Partner*innen aus Venezuela, Mexiko, USA, Großbritannien, dem Iran und der Ukraine mit Fragen nach Grenzerfahrungen und wie ein digitales Format als gemeinsamer Austausch und Begegnungsort unterschiedlicher Menschen genutzt werden kann.

Als technische Plattform nutzt gold extra Mozilla Hubs.

Das Projekt wird unterstützt vom Digital Call 2021 von BMKÖS und Land Salzburg.

BMKÖS

Land Salzburg

Description
Docuscape ist ein interaktives dokumentarisches Environment, das als online Performance 2023 veröffentlicht wird

DEMNÄCHST

Recent Events

Audio

Latest Photos

Press material

Downloads

Featuring