Geschichten-Krampus

  • Installation Geschichten-Krampus (Part)
  • Ausstellung

GESCHICHTEN-KRAMPUS

 

Für den Geschichten-Krampus interviewt die Künstlergruppe gold extra eine Reihe von Menschen, die unterschiedliche Erfahrungen mit Krampussen und Krampusbräuchen gemacht haben. Manche waren selbst Krampusse, andere haben Krampusse gejagt und auch nicht wenige haben sich vor ihnen versteckt.

In den Interviews fragen wir nach eigenen Erlebnissen und nach Mythen, Geschichten und Traditionen. Wichtig ist uns auch zu erfahren, wie es den einzelnen mit der Erfahrung von Gewalt geht: ist es Event, Ventil, Grusel, heilsamer Schrecken oder gefährlicher Unfug?

 

Interviews und Erinnerungen

Diese Interviews sind die Grundlage der Klanginstallation, in der Ausschnitte aus den Geschichten assoziativ zusammengestellt sind. Neben die Erfahrungen treten auch Klänge und Geräusche, die uns ganz unmittelbar an die Krampusbräuche erinnern: Glocken, Rufen oder das Knirschen von Schuhen auf Schnee.


… mit dem Smartphone erleben:

Diese Klanginstallation können die Besucher*innen des Museums Fronfeste mit ihrem Smartphone erleben: In der Ausstellung ist eine große Grafik eines Krampus zu sehen. Fährt das Publikum mit der Kamera des Telefons der Skizze entlang, werden die einzelnen Klänge, Geschichten und Geräusche ausgelöst. Das Publikum verwendet dafür die App „Artivive“.




Premiere: Museum Fronfeste, Hauptstrasse 27, A - 5202 Neumarkt am Wallersee
Datum: 27.11.2020

 

Krampus Auschnitt
Bildausschnitt Geschichtenkrampus


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anleitung AR-App

 

Mit: Reinhold Bidner, Tobias Hammerle, Georg Hobmeier, Sonja Prlic, Zsombor Svab und Karl Zechenter

DEMNÄCHST

Recent Events