Am 30.11. und 1.12. findet ein Game Day und die Tagung "Medienprojekte mit Kindern und Jugendlichen im Spannungsfeld von Kunst, Vermittlung und Partizipation" statt.
Wir freuen uns über den Gewinn des Internationalen Hauptpreises für Kunst und Kultur des Salzburger Kulturfonds!

International Documentary Filmfestival Amsterdam 2021! Gates of Aleppo war in der offiziellen Doclab Selection ausgestellt und weiters noch für den IDFA DocLab Award for Digital Storytelling + Special Jury Award for Creative Technology nominiert.

Installation in der Ausstellung "Hautkontakt"
Die Mixed Reality Games von Black Day erhalten nach dem Prix Ars Electronica AWard auch den Media Literacy Award des BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Polish game dev Aleksandra Jarosz speaks about psychology, game development and political computer games
Präsentation eins interaktiven, partizipatorischen Gedenkprojekts
Die Spiele von Aleksandra Jarosz können ab jetzt im Das Kino gespielt werden!
Die Spiele von Black Day erhalten einen U14 Award und werden bei der ARS Electronica ausgestellt.
Workshop von gold extra auf Einladung der Kulturvermittlung des Museums der Moderne Salzburg
A.MAZE Nominierung für Gates of Aleppo

Die Mixed-Reality-Spielereihe Black Day, die wir im Rahmen des Forschungsprojekts schnitt # stellen mit Jugendlichen der MS Lehen erstellt haben, hat eine Prix Ars Electronica U14 Auszeichnung erhalten.

BORDER GRID bringt den Escape Room an die Grenze: Das Publikum begleitet mehrere Menschen auf ihrer Reise, trifft mit ihnen Entscheidungen und überschreitet gemeinsam Grenzen; in Raum, Zeit und im Kopf.
Unser einarmiger Bandit LOCAL CRISIS MACHINE, mit dem man sich Krisengeschichten aus ganz Europa erspielen kann, ist Teil des Festivals shut up and listen! Wien.
gold extra lädt das Hamburger Publikum auf einen digitalen realen Spaziergang durch Salzburg.

Reinhold hält am 22.05. 2021 eine Masterclass im Rahmen des Animatricks Festivals Helsinki. Titel des Talks ist "Encounters and Inbetweens". Dieser kann via Zoom mitverfolgt werden.

Sonja Prlić spricht über die verschiedenen künstlerischen Ansätze in den Spielen von gold extra. - Von theatralen Aren über dokumentarische Spiele bis zu partizipativer künstlerischer Forschung.
Über digitale Öffentlichkeiten in Kulturräumen | Zu Gast: Tina Lorenz und Karl Zechenter | Moderation: Theresa Seraphin
Im Rahmen der Online-Veranstaltung "Künstlerische Teams stellen sich vor" der Kulturstrategie Salzburg 2024 präsentieren wir unsere Arbeit im allseits bekannten Pecha-Kucha-Kurzformat.

Gemeinsam mit Florian Jindra von der Fachhochschule Salzburg diskutieren Sonja Prlic und Karl Zechenter von gold extra im Studiotalk des Kultmagazins von FS1 - Freies Fernsehen Salzburg über die Potenziale, die im Entwickeln von künstlerischen Spielen mit und für junge Menschen liegen.

In Memoriam Robert Praxmarer, ein enger Freund und Wegbegleiter von uns, den wir sehr vermissen, wird morgen Donnerstag eine Subotron-Online-Arcademy stattfinden, in der Freunde und Kolleg*innen über Roberts vielseitigen Talente, seinen künstlerischen Werdegang,

Reinholds experimenteller Animationsfilm "Time o´ the Signs" gewinnt beim Best Austrian Animation / 2 Days Animation Festival in der Kategorie "Best Hybrid Technique".

Virtueller Rollenspielabend
Der Geschichten-Krampus ist eine interaktive Klang-Installation zum Thema Erfahrungen mit den verschiedenen Krampusbräuchen in Salzburg.

Reinholds experimenteller Animationsfilm "Time o´ the Signs" gewinnt beim Linz International Short Film Festival den 1. Platz in der Kategorie Animation.